Wasserspringen

Bewerungskriterien:

  • Korrekter Absprung
  • Gesässheben und anhocken
  • Eintauchen in Päckli; noch besser: mit Strecken zum Eintauchen

Absprung:
a) ohne Ausholbewegung:
1. Die Arme sind in der Ausgangsstellung in Hochhalte
2. Zehenstand
3. Beugung von Knie- und Fussgelenken
4.Absprung mit energischem Strecken der Beingelenke
b) mit Ausholbewegung:


1. Die Arme sind in der Ausgangsstellung seitlich am Körper angeschlossen.
2. Die Arme holen seitwärts oder seitwärts-hoch aus und gleichzeitig hebt sich der Körper in den Zehenstand.
3. Die Arme schwingen seitwärts-abwärts und die Fuss- und Kniegelenke werden gebeugt, ohne dass die Hüften und der Oberkörper nach vorne oder nach hinten fallen.
4. Die Arme schwingen rasch vorwärts in die Hochhalte und der ganze Körper wird mit einem energischen Absprung gestreckt.

Sprunghöhe: Bassinrand oder 1m-Brett
empfohlene Wassertiefe: min. 250m